Google


Diese Website einem Freund empfehlen

Fügen Sie Lieblingen...

Sitemap



Eselsbrücken > Geschichte > Sagenhafte Gründung Roms

Sagenhafte Gründung Roms

 Eselsbrücke: Sagenhafte Gründung Roms

753,
Rom schlüpft aus dem Ei


753 v.Chr.: Sagenhafte Gründung Roms durch Romulus und Grundlage der römischen Zeitrechnung (»ab urbe condita« - seit Gründung der Stadt). Die Zwillingsbrüder Romulus und Remus waren der Legende nach von König Tarchetius auf dem Tiber ausgesetzt, von einer Wölfin gefunden, ernährt und aufgezogen worden. Romulus, der erste von sieben Königen, soll die Siedlung auf dem Palatin, einem der sieben Hügel Roms, gebaut haben. Die wirkliche Gründung der Stadt geschieht durch das ab 1200 v.Chr. nach Italien eingewanderte indogermanische Volk der Latiner, das sich am Unterlauf des Tiber niederlässt.
Popularity Score


zurück